| HOME | NEU IM VERLAG | KATALOG | AUTOREN | NEWS | IMPRESSUM | KONTAKT |
 
 
 

zurück zum Katalog

Matteos's Fall
(Amore Dannoso)

Die Würfel sind gefallen. Matteo, eine Größe in der Bekleidungsindustrie, sitzt in der Falle: Francesca, seine Frau, beharrt darauf, alles über seinen Seitensprung zu erfahren. Matteo ist bereit dazu, erinnert sich - bohrende Fragen hin oder her – aber nur bruchstückartig. Für Francesca ein Indiz dafür, dass Matteo weiterhin nicht geschäftsfähig ist und die Nervenklinik, in der er sich als Patient befindet, nicht verlassen kann.
Das Unternehmen alleine durch die Krise zu führen, ängstigt Francesca. Bisher war sie die Frau an der Seite eines starken, erfolgreichen Mannes, nicht gewohnt, die Geschäfte zu leiten. Andrea, Chefdesigner des Hauses und enger Vertrauter Matteos, ermuntert Francesca weiterzumachen. Die neue Kollektion muss den Pressevertretern wie der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Um Matteos Genesung voranzutreiben, wird Andrea aufgefordert, das zu schildern, was er über die gefährliche Liaison seines Chefs und Freundes weiß. Andrea war über Dolores – jung, schön aber hochkomplex – bereits informiert, bevor Matteo sie persönlich kennenlernte. Er warnte Matteo, vorsichtig zu sein. Doch die Firma, die Dolores geerbt hatte, war eine Perle, die Matteo unbedingt haben wollte.
Andreas Erzählungen wecken Erinnerungen in Matteo und die Neugier Francescas. Matteo erlebt die Zeit mit Dolores vor seinem inneren Auge erneut. Jetzt nimmt er seine sexuellen Wünsche, die sado-masochistische Komponente, sowie seine Abhängigkeit von Dolores deutlich wahr. Aus der Distanz heraus erkennt er die Verstrickungen, wie und weshalb sich die Affäre mit ihr zu einer Obsession entwickeln konnte. Sehnlichst wünscht er sich sein früheres Leben zurück.
Sein Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen, doch er hat die Auswirkungen seines Handelns unterschätzt...