| HOME | KATALOG | AUTOREN | NEWS | IMPRESSUM | KONTAKT |
 
 
 

zurück zum Katalog

Morgen fängt das Leben an - Stimmen aus Theresienstadt
(Morgen fängt das Leben an - Stimmen aus Theresienstadt)

Monodrama mit Liedern und Kabarettsongs aus dem Ghetto. "Morgen fängt das Leben an" spielt in den Jahren 1942 bis 1944 im Vorzeige-KZ Theresienstadt, 60 km entfernt von Prag. Bente Kahan und Ellen Foyn Bruun haben Gedichte, Lieder und Kabarettsongs gesammelt, die von den damaligen Häftlingen geschrieben, gesungen und aufgeführt wurden, und sie in einen dramatischen Kontext gefügt. Fünf sehr unterschiedliche Frauenfiguren entstehen vor uns, die in  der selben Baracke, der sogenannten "Hamburger Kaserne", gelegen haben könnten.
 
Akkordeon
Violine
Klavier möglich
 
Kleines Recht
 
DEA Dresden, Dresdner Brettl, 1995